• SP Frauen Baselland: Stellungnahme zu der Entscheidung des Bundesrates, die Pflegeinitiative abzulehnen

    Aktuell sind 11 000 Stellen im Pflegebereich nicht besetzt! Davon entfallen über 6500 auf diplo-mierte Pflegefachpersonen. Die Sicherheit der Patienten steht auf dem Spiel. Noch kann einiges kompensiert werden.

    Immerhin hat der Bundesrat Verständnis für die Anliegen der Pflegefachpersonen, aber das reicht nicht aus! Es braucht viel mehr. Die aktuellen Massnahmen wirken zu wenig. Die Ausbildungszahlen der dringend benötigten Pflegefachpersonen sind rückläufig und jede fünfte FaGe arbeitet nach fünf Jahren nicht mehr im Gesundheitswesen. Artikel lesen…

  •  

    Am 8. März gehen die Aargauerinnen auf die Strasse und kämpfen für die Rechte der Frauen*!

    Treffpunkt: Donnerstag, 8. März um 17:30 Uhr am Bahnhof in Aarau
    anschliessend Platzkundgebung vor dem Grossratsgebäude

    Wir protestieren in Aarau, weil genau hier jegliche Bestrebungen auf Gleichberechtigung von der Mehrheit in Parlament und Regierung im Keim erstickt wurden! Mit der Abschaffung der Fachstelle für Gleichstellung im Aargau zeigen sie, wie wenig sie sich um die Rechte der Frauen* scheren!

    Die Fachstelle für Gleichberechtigung im Kanton Aargau war ein hart erkämpftes Projekt von 22 Aargauischen Frauenorganisationen. 1995 wird die Fachstelle für Gleichberechtigung als Resultat dieser langwierigen Bemühungen ins Leben gerufen. Von Anfang an stösst die Fachstelle auf Widerstand aus der bürgerlich-konservativen Ratshälfte. Die ursprüngliche Befristung wurde nie aufgehoben und bereits 2003 beantragte die SVP die ersatzlose Streichung der Fachstelle. Der Regierungsrat stampft die Fachstelle daraufhin auf eine Stabstelle für Familien und Gleichstellungspolitik ein. Mit den Abbaumassnahmen der letzten Jahre wurden die Mittel und die Stellenprozente immer weiter verringert.

    Im November 2017 dann der Schlag ins Gesicht aller Frauen*!
    Die Kantonsregierung und das Parlament streichen alle Stellenprozente für die Gleichstellung.
    Trotz Protesten, einer Petition und einer überparteilichen Motion: Der Kanton Aargau möchte sich nicht mehr für die Gleichberechtigung von Frau* und Mann* einsetzen.

    Wir fordern darum am 8. März:

    • Der Kanton Aargau soll die Gleichstellung endlich gemäss Bundesverfassung und Gleichstellungsgesetz umsetzen!
    • Die Fachstelle Gleichstellung soll erhalten bleiben und mit genügend finanziellen Mitteln ausgestattet werden!
    • Gleichstellungs- und Frauen*anliegen im Kanton Aargau sollen wieder auf die politische Traktandenliste gesetzt werden!

    Artikel lesen…