• Wieso soll Frau* streiken?

    Gründe gibt es viele?

    Was ist Deiner?

    26.Februar, 2019 von 19.00 bis 21.30

    Im Guggenheim Liestal

     

  • Am 26.Februar 2019 treffen wir uns im Guggenheim in Liestal. Die Türöffnung ist ab

    18.30 und wir beginnen mit einem kurzem Podium. Damit alle Frauen* involviert werden, öffnen wir diese Gesprächsrunde und ein reger Austausch ist erwünscht.

    Nach einer kurzen Pause, werden wir ca.19.15 weiterfahren mit verschiedenen Posten zum Frauen*streik 2019. An den Posten werden die verschiedensten Themen rund um den Frauen*streik behandelt. Ein davon ist „Warum wir streiken“. Jeder keine seine eigene Motivation dazu aufschrieben. Der rote Faden durch den ganzen Abend, ist der Austausch und die Gespräche der Frauen*. Unser Anliegen ist, dass Frauen* aus den verschiedensten Bereichen teilnehmen und neue/alte Kontakte schliessen.

    Wir freuen uns auf viele Teilnehmer*innen.

    Der Anlass ist für Frauen*.

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die CO- Präsidentinnen der SP Frauen*BL und oder das Streikkomitee.

     

    Patrizia Tamborrini

  • Acht Mal lud Dr. Sybylle von Heydebrand zum Neujahrs Get Together ein. Für die SP Frauen* BL war es eine Premiere, denn als neues Mitglied von Frauen Basel waren wir das erste Mal vertreten. In Form der CO-Präsidentin Patrizia Tamborrini. Insgesamt waren es 280 Frauen aus Politik, Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft, Kultur, Kirche und Frauennetzwerken.

    Für Frauen ist das «Get Together» ein wichtiger Netzwerkanlass.

    In diesem Jahr kam das Grusswort von Bundesrätin Simonetta Sommaruga.

    Gesamte Rede von Simonetta Sommaruga

     

    Dr.Sybylle von Heydebrand prägte den Anlass mit ihrer perfekten und sehr gut strukturierten Art.

    Mich persönlich beeindruckt der Einsatz von Sybylle von Heydebrand für das Projekt  „Water and Pads for School-Girls“.

    Im März 2019 wird Sybille von Heydebrand als Delegierte der International Alliance of Women an der UNO-Konferenz der Kommission zur Rechtsstellung der Frau in New York teilnehmen. Dort wird Sie das Projekt “ Water and Pads for School- Girls“ bekannt machen.

    Mit einem traurigen Auge werde ich zurückblicken und mit einem freudigen in die Zukunft.

    Im Januar 2020 werden: Marie-Claire Graf (SP) und Naomi Reichlin (FDP) zum Neujahr Get Together einladen.

     

    Weitere Infos unter:

    Get Together 2019

    «Wo es um Macht und Geld geht, gibt es kaum Frauen»

    FrauenBasel